Flughelferübung Au - 12.10.2012

Am 12. Oktober 2012 fand in Au die halbjährliche Waldbrandschulung der Waldbrandstützpunkte statt. Die Übung wurde von den Flughelfern aus Egg und der Feuerwehr Au geleitet. Im Gebiet der Edelweißhütte, Vorsäß Ahornen und des Speichersee von den Damülser Seilbahnen wurde die Übung durchgeführt.

Bei der Übung waren beteiligt:

Waldbrandstützpunkte Egg, Hohenems, Frastanz und Nüziders
Feuerwehren Au, Schoppernau und Damüls
Eine Alouette und eine Bell 212 vom Bundesheer
Libelle von der Flugpolizei

Übungsannahme: Waldbrand beim Vorsäß Ahornen. Mannschaft, Behälter und Gerätschaften mussten zur Einsatzstelle geflogen werden. Fliegerische Einsatzleitung Edelweißhütte. Wasserentnahme für Hubschrauber Speichersee.

Nach der Schlussbesprechung im Gerätehaus Au, Verabschiedung von Reinhard Amann von den Flughelfern. Die Flughelfer bedankten sich für die sehr gut geleiteten Übungen und die jahrelange Tätigkeit als Chef der Waldbrandstützpunkte. (Bericht Hubert Feuerstein)

zur Bildergalerie

Schnepfau - 09.09.2012

Am 09. September 2012, anlässlich der Einweihung des neuen Feuerwehrautos in Schnepfau, wurden wir mit unserem Waldbrandanhänger zu einer Vorführung eingeladen. Nach kurzer Erläuterung unserer Aufgaben als Flughelfer durch Norbert Sutterlüty führte uns ein Hubschrauber der Polizei 2 Löschflüge mit Wasserentnahme aus unserem 6000 l Becken vor. Bei einem Flug wurde der Wasserbehälter mittels eines B-Schlauches gefüllt. In Folge eines Einsatzes, konnte der Hubschrauber leider nicht mehr besichtigt werden. (Bericht von Hubert Feuerstein).

Waldbrandstützpunkt Egg
Norbert Sutterlüty, Christof Kohler und Hubert Feuerstein

Bildergalerie